Klassenfahrt der Klassen 5, 6 und 7 nach Greifswald

 

Am 22.06.2015 um 6:00 Uhr starteten wir, die Klassen 5, 6 und 7, zu unserer Klassenfahrt nach Greifswald in die dortige Jugendherberge. Nach langer Busfahrt wurden nach der Ankunft die Zimmer verteilt und bezogen. Am Abend bestand die Möglichkeit, mit den Lehrern in die Stadt zu gehen. Am nächsten Vormittag besuchten wir das Meeresmuseum in Stralsund. Nach dem Mittagessen brachte uns der Bus die nach Wieck mit dem Greifswalder Hafen. Von dort wurde nach Greifswald zurück gewandert. Hier gab es dann Gelegenheit zu shoppen. Am Mittwoch ging es auf die Insel Usedom. Dort stand der Besuch der Phänomenta auf dem Programm, einer Ausstellung, wo ausdrücklich Anfassen und Ausprobieren der Phänomene erwünscht ist. Anschließend konnte noch das U-Bootmuseum besichtigt werden, bevor es an den Strand ging. Schade, dass sich an diesem Tag die Sonne nicht zeigte. Dennoch ließen es sich einige Mutige nicht nehmen, die mehr als frischen Fluten der Ostsee zu testen. Nach einer Wanderung am Strand wartete der Bus in Trassenheide auf uns. Am Donnerstag fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein auf die Insel Rügen. Dort machten wir von Sassnitz aus eine Schifffahrt zu den Kreidefelsen mit dem Königsstuhl, wir erkundeten Kap Arkona, den nördlichsten Punkt der Insel und konnten schließlich auch auf der Insel Rügen, am Strand von Glowe, die Ostseefluten testen. Am Freitag fuhren wir nach dem Frühstück wieder nach Hause, Gott sei Dank ohne Stau und wir alle waren uns einig: eine schöne Woche lag hinter uns mit vielen neuen Eindrücken.