12. Bundesweiter Vorlesetag


Am 20.11.2015 beteiligte sich die Grund- und Mittelschule Absberg-Haundorf am 12. Bundesweiten Vorlesetag.


An diesem Vormittag bot sich all unseren Klassen ein buntes Programm. Unsere Grundschulklassen waren in Obererlbach und Absberg unterwegs, während die Schüler der Mittelschule vier Vorlesestationen in und außerhalb des Schulgebäudes in Gräfensteinberg besuchten. Dabei wanderten die Klassen von Station zu Station. Beteiligt haben sich viele verschiedene Personen, Familien und Einrichtungen. 


In Absberg öffnete Altbürgermeister Walter zu diesem Anlass extra den Keller des ehemaligen Schulhauses, des jetzigen Dorfladens. In diesen alten Gemäuern lauschten die Mädchen und Jungen seinen Gruselgeschichten. Sehr lustig ging es im Cafe Herzog zu! Frau Herzog brachte die witzigen Geschichten von "Oma und Frieder" zu Gehör und bewies dabei sogar noch großes schauspielerisches Talent, als sie in die Rolle der Oma schlüpfte!


In den Wilden Westen entführte Familie Köchling ihre kleinen Zuhörer und Zuhörerinnen. Cowboygeschichten bei ihren Pferden, was könnte passender und für Kinder spannender sein!


Unsere beiden ersten Klassen waren ebenfalls munter unterwegs. Sie freuten sich, dass sie an diesem Schultag einmal nicht selbst lesen mussten (obwohl sie das schon immer besser können!). Sie lauschten in der Obererlbacher Kirche Pfarrer Grössels Lieblingsgeschichte und im Kindergarten der faszinierenden Darbietung von Frau Kraus. Anschließend kamen noch Pfarrerin Wolff und Bauhofleiter Weisland zu Besuch. Die tollen Geschichten, die alle mitgebracht und vorbereitet hatten, weckten große Begeisterung bei Kindern und Lehrerinnen.


Auch den Mittelschülern bot sich ein bunter Mix aus verschiedensten Texten.


In der Pfarrgemeinde Gräfensteinberg wurde den Kindern und Jugendlichen die Dorfbibliothek vorgestellt und anschließend im Gemeindehaus Kurzgeschichten vorgelesen. Ein Feuerwehrbericht zu einem Großlöscheinsatz interessierte unsere Großen im Feuerwehrhaus besonders. Auch der Kindergarten Gräfensteinberg beteiligte sich und las einmal den Großen aus Kinder- und Jugendbüchern vor. Die wunderschöne Atmosphäre lud gerne zum Zuhören ein. Im Schulhaus wurde den Schülern aus dem Roman „Oliver Twist“ in fesselnder Art und Weise auf Englisch vorgetragen. Die Schüler zeigten sich fasziniert und lauschten begeistert den spannenden, informativen und humorvollen Vorträgen in der Fremdsprache.


Am Ende des Schultages waren sich alle einig: das war ein toller Schultag, der unbedingt wiederholt werden muss!


Herzlichen Dank nochmals allen Vorleserinnen und Vorlesern.

8. Klasse beim Vorlesen im Feuerwehrhaus Gräfensteinberg

8. Klasse beim Vorlesen im Kindergarten Gräfensteinberg

8. Klasse beim Vorlesen im Gemeindehaus Gräfensteinberg

8. Klasse nach dem spannenden, auf Englisch vorgetragenen Roman "Oliver Twist" im Schulhaus Gräfensteinberg.

Die Dorfbücherei in Gräfensteinberg hat allerhand zu bieten.

5. Klasse beim Vorlesen im Gemeindehaus von Gräfensteinberg (Weihnachtsgeschichten und -gedichte).

5. Klasse beim Vorlesen im Kindergarten Gräfensteinberg (spannende Kriminalgeschichten).

5. Klasse beim Vorlesen im Feuerwehrhaus Gräfensteinberg (Unfallberichte aus ganz Deutschland).

5. Klasse beim englischen Roman "Oliver Twist" im Schulhaus Gräfensteinberg.

    Weitere Impressionen aus Obererlbach und Absberg: