Wir üben die Giraffensprache

Die Giraffe ist das Landtier mit dem größten Herzen auf der Welt. Sie braucht so ein großes Herz, um das Blut durch den Hals bis in den Kopf zu pumpen.

Die Giraffe lebt friedlich mit den anderen Tieren zusammen. Mit ihrem langen Hals kann sie hoch oben fressen. Sie muss keinem anderen Tier etwas wegnehmen.

Wenn sich Menschen wohlfühlen, andere mögen, gern helfen und so friedlich wie die Giraffe mit anderen umgehen, dann sagen wir auch: Der Mensch hat ein großes Herz.

Die friedliche Giraffe mit ihrem großen Herzen hilft uns, so sprechen zu lernen, dass sich alle wohlfühlen. Diese Sprache nennt man Giraffensprache.

 

Nicht immer fühlen sich Menschen wohl. Manchmal haben sie Angst oder sind sehr wütend. Ihr Herz ist in diesem Augenblick ganz schwer. Dann sprechen sie eine andere Sprache: die Wolfssprache. Sie knurren andere an, beleidigen sie, verletzen.

 

Die Giraffe greift niemanden an. Auch wenn sie traurig ist oder wütend, hört sie immer erst in sich hinein. Sie sagt, wie sie sich fühlt und äußert einen Wunsch, ohne den anderen zu verletzen.

 

Diese Sprache üben wir ein.