Fasching

Der Donnerstag vor den Faschingsferien war ein Schultag genau nach unserem Geschmack. Das fing schon mal mit unserer Schulkleidung an.

Wir waren so begeistert von uns, dass wir gleich die 2a eingeladen haben, um uns bewundern zu lassen. Die anderen Kinder waren natürlich (fast) genau so schön maskiert wie wir. Also versuchten wir zu beweisen, dass wir zumindest die besseren Vorleser sind:

Wer wohl den besten Witz erzählt oder die lustigste Faschingsgeschichte erzählt? Wer kann den schwierigsten Zungenbrecher aufsagen, ohne zu stottern? Und wer wird wohl unser bester König oder unsere beste Königin? - Naja, oder zumindest: Wer verspricht die besten Dinge für seine Regierungszeit? Gute Chancen haben die Könige und Königinnen, die Hausaufgaben abschaffen und für reichlich Süßigkeiten sorgen wollen ....

Nach soviel harter Arbeit, tut ein bisschen Bewegung gut. Ein Glück, dass unsere Praktikantinnen da etwas vorbereitet hatten. Was ist schon eine Faschingsfeier ohne Ententanz und Fliegerlied?