Unser Wandertag zum Müßighof

Kaum hatten  wir gut erholt und voll Tatendrang das zweite Schuljahr begonnen, machten wir schon unseren ersten Wandertag zusammen mit der 2b. Bei dickem Nebel starteten wir an der Schule, aber im Laufe des Vormittags zeigte sich die Kraft der Sonne und schenkte uns einen wunderschönen Herbsttag.

Jeder fand etwas, wo er seine Geschicklichkeit oder Kraft unter Beweis stellen konnte.

Unsere zweite Haltestelle war der Spielplatz auf der Badehalbinsel, wo Ranias Papa die Kinder zu einem Eis und die Lehrer zu einem Cappuccino einlud. Dankeschön, war lecker!

Weiter ging es zum Müßighof und mit einem Male war die Sonne da.

Wir machten erst mal wieder Essens- und Trink- und ...pause und erkundeten dann das Gelände. Besonders die Esel fanden wir sehr lustig.

Nach einer Weile erkundeten wir auch das Bauernmuseum, wo es viele interessante Arbeitsgeräte von früher gab. Einige von uns kannten schon etliche Werkzeuge und wussten, was man damit machte. 

Den Abschluss machte noch der Besuch der kleinen Kapelle, bevor wir ganz entspannt mit dem Bus der Familie Böhm zurück zur Schule gefahren wurden.