Besuch von Herrn Mattusch als Lesepaten

In der Adventszeit ist zum Glück vieles anders als sonst. Man muss nicht immer nur selber lesen, sondern bekommt auch mal etwas vorgelesen - von jemand anderem als dem eigenen Lehrer.

So besuchte uns am Dienstag, den 19.12.2017, Herr Mattusch, der selbst einmal Lehrer und Konrektor im Schulverband Absberg-Haundorf war. Er las uns eine Geschichte von Willi Fährmann vor und nahm uns so auf die Reise des Indianerhäuptlings Silbermond mit. Silbermond wollte wie die drei Könige aus dem Morgenland das Jesuskind an der Krippe besuchen. Viele kostbare Geschenke hatte er für das neugeborene Kind dabei, die er aber aus großer Anteilnahme im Laufe seiner Reise an Menschen in großer Not verschenkte. Der Indianerhäuptling war viele Jahre unterwegs und als er dann endlich das "Jesuskind" traf, war dieses kein "Kind" mehr, sondern ein erwachsener Mann.

Wie die Geschichte ausging? - Wen es interessiert, der kann sich das Buch "Roter König - Weißer Stern" ja mal ausleihen und selbst nachlesen.


Wir, d.h. auch die Kinder der 2b und 3a, hörten jedenfalls gespannt zu, welche Abenteuer Häuptling Silbermond zu bestehen hatte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank Herr Mattusch.
Es hat uns gut gefallen.