Bilder aus dem Homeoffice

Antolin

Wow!

Unsere Klasse hat über 3000 Punkte im Antolin.

Ihr seid große Klasse! Und sooo viele Kinder helfen mit! Einfach super.

 

In dieser Woche hat nur ein Kind die 100 Punkte-Hürde geschafft.

Allerdings war er so fleißig, dass er in nur einer Woche über 60 Punkte erlesen hat. Sensationell.

 

In der nächsten Woche könnten ganz viele Kinder einen Sprung schaffen.

Ihnen fehlt nur noch 1,2, oder 3 Lesebuchtexte. Ich bin gespannt, wer es schaffen wird.

 

Zwei Kinder aus unserer Klasse haben schon 38 Bücher oder Texte gelesen.

Ihr seid spitze! Weiter so!

Einige Kinder haben am Wochenende fleißig den Löwenzahn erforscht.

Hier kommen einige Bilder von den Forschern und einige von den Forschungsergebnissen.

Bilder vom Wochenende 8.-10.5.

Eines der Geburtstagskinder hat mir ein Foto der Geburtstagstorte geschickt.

Schade, dass wir nicht beim Verputzen dabei sein konnten.

 

Ein Kind hat ein Festival-T-Shirt bekommen. Sieht cool aus.

Ich hoffe trotzdem, dass wir das Kind bald wieder mit dem Traktor-T-Shirt in der Schule sehen können.

 

Ein Kind hat ein ungewünschtes 4-blättriges Kleeblatt gefunden.

Er hat lange danach gesucht, weil er sich Corona wegwünschen will.

Hoffentlich ist das Kleeblatt wirklich ungewünscht.

Dann müsste es doch klappen.

 

Antolin

In dieser Woche war wieder einiges los im Antolin:

  • zwei Kinder sind über die 100-Punkte-Hürde gesprungen
  • ein Kind ist über die 200-Punkte-Hürde gesprungen
  • ein Kind hat sogar die 400 Punkte geknackt.

Damit haben jetzt insgesamt schon 12 Kinde 100 Punkte und mehr. Super!

 

Insgesamt hat unsere Klasse schon über 2800 Punkte.

Ihr seid echt superfleißige Leser!

 

Ob wir wohl bald die 3000 Punkte überspringen?

Ich bin gespannt.

Bilder vom 8.5.

Elena und Laura haben ein kleines Wespennest entdeckt.

Auf dem Foto kann man zwar nicht sehen, dass die kleinen Larven in den Eiern zappeln.

Aber ihr könnt es euch sicher vorstellen.

Bilder vom 6.5.

Lean hat mir geschrieben, dass er auf der Skater-Bahn war.

 

Ein Kind (du siehst es auf dem Foto) hat für seine Klassenkameraden Pflanztöpfchen gebastelt.

Er hat darin etwas angesät, verrät aber nicht was.

Ich bin schon ganz gespannt, was da wohl wachsen wird.

 

Außerdem hat das Kind tolle Marmorkunstwerke gestaltet.

Die sind wirklich wunderschön geworden. Seht selbst.

Vielleicht wollt ihr so etwas auch einmal ausprobieren?

Bilder und Berichte vom 4.5.

Niklas hat mir einen Brief geschrieben.

Auch er hilft beim Reparieren.

Außerdem spielt er mit seinem Bruder gemeinsam Brettspiele.

Das finde ich eine gute Idee, besonders bei Regenwetter.

Vielleicht hast du auch mal Lust dazu.

Selbstverständlich kannst du Spiele auch mit anderen Personen aus dem Haus machen: 

Schwestern, Opas, Omas, Mamas, Papas, ...

Viel Spaß!

Naturdetektive

Die Bilder der Natur-Detektive haben eine eigene Überschrift.

Bilder und Ideen vom 30.4.

Zoe hat von Lean eine Blumentopf geschenkt bekommen.

Sie hat sich sehr darüber gefreut.

Auf dem Topf steht "Gieß mich!"

Ich bin gespannt, was da wohl wachsen wird.

Ein Kind und sein Bruder waren wohl sehr traurig,

dass heuer die Maibaumfeier ausfällt.

Zum Glück hatte die Famile dann eine super Idee.

Was das war, siehst du auf den Fotos.

 

Tierrätsel

Die Tierrätsel findest du jetzt als Extra-Seite unter einer eigenen Überschrift

Bilder und Berichte vom 29.4.

Zwei Kinder (du siehst sie auf dem Foto) haben mir einen Brief geschrieben.

Sie haben im Garten ein Trampolin aufgebaut und einen Quellstein gesetzt.

Gestern hat mir Elena ihr Insektenhotel gezeigt.

Vieleicht ist das auch eine Idee für deinen Garten?

 

Ein Kind (du siehst es auf dem Foto) zeigt uns sein Legebild mit Steinen.

Ich finde das ist ganz toll geworden.

 

Antolin

Jetzt muss ich euch einmal ein rießengroßes Lob für Antolin aussprechen.

Seit ihr von zu Hause aus lernt, habt ihr ungefähr 150 Texte oder Bücher gelesen.

Dabei sind ungefähr 1000 Punkte zusammengekommen.

Heute hat das zweite Kind die 300-Punkte-Marke geknackt! Das ist großartig!

Zwei weitere Kinder haben schon über 200 Punkte. Und das dritte schafft das auch bald.

Außerdem gibt es noch sechs Kinder mit über 100 Punkten.

Und ganz viele andere schaffen das auch bald.

Und fast alle machen mit!

Ich bin echt begeistert von euch.

Ihr seid einsame Spitze!

 

Bilder und Berichte vom 28.4.

Zwei Kinder haben mir bereits das Zahn-Quiz geschickt und alle Aufgaben richtig beantwortet.

Heute habe ich einen ganz langen Brief von einem Kind (du siehst es auf dem Foto) bekommen.

Sie hat ganz viel zu tun. Vielleicht ist ja ein Tipp für dich dabei:

  • Sie kümmert sich um Ihre Katze. Die wurde operiert und sie pflegt sie wieder gesund.
  • Im Garten hat sie blaue Kartoffeln und Tomaten angepflanzt. Jetzt muss sie immer gießen und beobachten, wie gut sie schon wachsen.
  • Sie macht ganz viel Sport mit dem neuen Hüpfball und mit dem Fahrrad. Inzwischen ist sie schon supergut trainiert. Sie kann sogar schon den Gräfensteinberger Berg alleine hochfahren. Und der ist echt steil!
  • Mit ihrer Schwester hat sie ganz viele Steine bemalt und im Dorf ausgelegt. Ich vermute, wenn du dort einen Spaziergang machst, wirst du sicher einen finden.
  • Und den Hof hat sie mit Straßenkreide schön gestaltet.

Bilder und Berichte vom 27.4.

Einige Kinder haben mir schon berichtet, dass sie an der Freiarbeit arbeiten und mit Freunden Kontakt hatten.

  • Laura hat mit Elena einen Videochat gemacht. Dabei konnte sie Elena gleich einen Tipp für die Hausaufgaben geben.
  • Anton wollte ausprobieren, ob es mit einer gemeinsamen Rollerfahrt mit Lean klappt. Natürlich mit ganz viel Sicherheitsabstand.
  • Ein Kind (du siehst es auf dem Foto) hat für Lorenz ein Bild ausgemalt und mit ihm telefoniert.

Viele Kinder schreiben mir außerdem, dass ihnen der Sportpass Spaß macht und sie fleißig Punke sammeln. Eines davon siehst du auf dem Foto.

Bilder und Berichte vom 24.4. und vom Wochenende

In den letzten Tagen habe ich einige schöne Tipps und Bilder von euch bekommen.

Vielleicht habt ihr Lust, etwas davon selbst auszuprobieren?

 

Niklas hat mir geschrieben, dass seine Familie Kartoffeln in den Garten gepflanzt hat.

Die Kinder haben eine eigene Reihe.

 

Ein Kind (du siehst es auf dem Bild) hat mir ein Foto von den Forscheraufgaben geschickt.

Hast du deine Zähne auch schon erforscht?

Jasmin hat in letzter Zeit tolle Bastelarbeiten gemacht,

zum Beispiel einen Stiftehalter aus Moosgummi und Puschelstifte.

Da musst du zuerst einen Puschel aus Wolle basteln.

Danach klebt ein Erwachsener den Puschel mit einer Heißklebepistole an den Stift.

 

Außerdem arbeitet Jasmin in ihrem Ringplaner.

Sie gestaltet ihn selbst und verziert ihn mit Aufkleber, Washi tapes und Stempel.

Im Ringplaner schreibt sich Jasmin ihre Termine auf und führt verschiedene Listen

wie zum Beispiel wichtige Telefonnummern, Geburtstage, Tagesaufgaben, Wünscheliste usw.

Wäre das auch etwas für dich?

Bilder vom 22.4.

Gestern habe ich von einigen Kindern erfahren, wie traurig sie sind, dass sie momentan ihre Freunde nicht treffen können. Das finde ich auch sehr schade. Wir hoffen alle ganz fest, dass es bald wieder anders wird.

 

Ich finde es aber sehr schön, dass ihr mir soviel zeigt und erzählt mit dem Computer.

Zwei Kinder habe gestern etwas spannendes in der Natur entdeckt:

  • Lorenz hat einen Tierzahn gefunden. Schaut mal, wie lang die Wurzel ist. Von welchem Tier mag der Zahn wohl sein?
  • Laura hat ein Suchbild geschickt. Kannst du das getarnte Tier entdecken? Ich bin mir nicht sicher: Ich glaube, es ist rechts in der Mitte ...

Außerdem habe ich schon viele Bilder von euren bemalten Steinen bekommen.

Laura hat aus den Steinen ein Insektenhotel mit Restaurant gebaut. Könnt ihr es entdecken?

Elena hat Kakteen aus ihren Steinen gebaut. Das ist eine gute Idee.

Auf manchen Fotos siehst du, wie Kinder die Steine im Dorf oder in der Natur ablegen.

Bilder und Berichte aus den Osterferien Teil 2

Heute kamen noch einige Berichte und Bilder aus den Osterferien nach:

 

Wieder haben mir verschiedene Kinder erzählt, wie fleißig sie zu Hause helfen.

Manche haben mit dem Opa Holz abgeladen.

Ein anderes hat geholfen, das Entenhaus umzustellen.

 

Es waren auch wieder tolle Ideen für draußen dabei:

  • Inliner üben
  • Matschloch im Garten graben
  • etwas anpflanzen
  • Lagerfeuer machen
  • campen

Ein Kind (du siehst es auf dem Foto) hat mit Bilder vom Ostereiersuchen geschickt.

Dir fällt vielleicht auch auf, dass es eine neue Frisur hat.

Steht dir sehr gut, liebe ...

 

Ein anderes Kind hat mir seine Pflegepferde Darco und Jamy gezeigt.

Und wie toll du schon reiten kannst, liebe ...!

Auf dem Pony sitzt die kleine Schwester.

Sie kann auch schon reiten, obwohl sie noch gar nicht in der Schule ist.

Ganz viele Kinder haben mir schon ihre Geschichte zu ihren Osterferien geschickt.

Ihr habt wirklich viel erlebt.

 

Die meisten Kinder habe mir erzählt, dass sie Osternester gesucht haben.

Der Osterhase hat ihnen prima Geschenke gebracht: ein tolles Buch, ein Fahrrad und noch so einiges mehr.

Nur ein Kind hat mir erzählt, dass der Osterhase keine Ostereier gebracht hat.

Noah hat mit sogar berichtet, dass ihm sein bester Freund ein Ostergeschenk gemacht hat.

Da hat er sich sehr darüber gefreut.

 

Ansonsten haben ganz viele Kinder draußen gespielt oder Sport gemacht.

Einige Fotos davon seht ihr unten.

 

Ein Kind (du siehst ja welches ...) hilft dem Papa ganz fleißig bei allerlei Arbeiten. 

Auch Sophie hat mir berichtet, dass sie beim Ackern und Silieren hilft.

Ich bin begeistert, was ihr schon alles gelernt habt.

Die meisten Sachen davon könnte ich gar nicht.

Bilder vom 3.4.

Zwei Kinder haben mir heut - kurz vor den Ferien - noch Bilder und Berichte geschickt.

  • Ein Kind hat aus Salzteig Osterhasen und Ostereier gebastelt. Damit soll der Osterstrauch geschmückt werden. Vielleicht wäre das auch eine Idee für euch? Außerdem hat er eine Osterkarte für Oma und Opa gebastelt.
  • Ein Kind hat mir außer dem Foto noch ein kleines Video geschickt. So schade, dass ich es euch nicht zeigen kann. Man sieht darauf, wie fleißig das Kind seiner Mama bei der Hausarbeit hilft. Sogar wischen und Staub saugen nimmt das Kind seiner Mama ab. Klasse!

Bilder und Bericht vom 2.4.

Ein Kind (du siehst es auf dem Foto) hat mir heute berichtet, was es in dieser Woche alles geschafft hat:

  • gaaaanz fleißig an den Schulsachen arbeiten
  • viel für Ostern machen
  • das Osterhasengedicht auswendig lernen
  • viel draußen bewegen und springen trainieren

Bilder und Berichte vom 1.4.

Heute habe ich zwei wunderbare Ideen von einem Kind (du siehst es auf dem Foto) bekommen:

  • Du könntest im  Wald nach schönen Zweigen für einen Osterstrauch suchen. Dabei kannst du auch allerlei anderes finden.
  • Du kannst mit Luftballons, Wolle und Kleister ganz hübsche Ostereier basteln. Schau selbst.

Berichte und Anregungen vom 31.3.

Heute sind noch einige Hasengirlanden bei mir eingetroffen. Ich habe sie zu den Girlanden von gestern dazu.

 

  • Ein Kind hat in den letzten Tagen gebastelt und ein Osternest mit Wasserfarben gemalt. Du siehst auf dem Bild, wie toll das geworden ist.
  • Felix hat die Idee von Lorenz übernommen und baut jetzt mit seinem Opa ein Baumhaus im Garten. Ich bin gespannt, ob wir ein Foto vom Baumhaus sehen können, wenn es fertig ist.
  • In den letzten Tagen hat Felix ein Feuerwehrauto gebastelt. Die Anleitung findest du hier:

    https://www.ffw-muenchen.de/buergerservice/bastelecke-fuer-kinder/     Vielleicht hast du ja Lust zum Nachbasteln.

  • Und hier noch ein Foto von einem Kind, das wohl sehr gerne draußen ist:

Bilder und Berichte vom 30.3.

Heute haben mir viele Kinder berichtet, dass sie mit der Familie abenteuerliche Waldspaziergänge gemacht haben. Dabei haben sie Tierspuren entdeckt, sind auf Jägerstände geklettert oder haben verschiedene Tier (Ameisen, Rehe, Hasen, Schmetterlinge ...) beobachtet.

Lara und Leo haben sich ganz ausführlich mit den Gartenvögeln beschäftigt.

  • Ein Kind (du siehst es auf dem Foto) hat ein Rotkehlchen gemalt und einen Hausrotschwanz im Garten entdeckt.
  • Lara hat Nistkästen bemalt und sie mit ihrem Papa im Garten aufgehängt.

Außerdem haben viele Kinder draußen ein Bobbycarrennen veranstaltet, Osternester gebaut oder Bogenschießen geübt. Ich muss sagen: So tolle Osternester sieht man selten!

Und hier seht ihr noch ein paar Osterhasengirlanden von Hasen mit der roten (oder andersfarbigen) Nase.

Bilder und Berichte vom 27.3.

Im Antolin und per mail haben mich heute folgende Berichte erreicht:

  • Niclas hat in dieser Woche viel im Haushalt geholfen. Er hat Socken zusammengelegt und gestaubsaugt.
  • Elena hat mit ihren Schleichtieren gespielt.
  • Zoe B. hat im Garten gearbeitet und Möhren angesät.
  • Lean hat wieder auf der Baustelle geholfen. Heute war der Betonmischer da.

Außerdem hat mir die Mama von unserem Geburtstagskind geschrieben.

Das Kind hat sich sehr über die vielen Bilder und Anrufe von euch gefreut.

Es bedankt sich sehr herzlich dafür.

 

Und hier kommen noch ein paar Bilder vom Zirkus im Garten und

von einer Bastelarbeit für das Geburtstagskind.

 

Bilder und Berichte vom 26.3.

Heute habe ich von zwei Familien ganz ausführliche Berichte bekommen.

 

Ein Kind (du siehst es auf den Fotos) hat mir berichtet, was es in der letzten Woche alles gemacht hat:

  • Erdbeeren einpflanzen
  • Blumenkörbchen bepflanzen
  • ein Experiment mit einer Tomate: Sie haben die Tomate geschnitten und auf die Erde gelegt. Jetzt sind kleine Tomatenpflänzchen daraus gewachsen.
  • kochen
  • Fensterdeko für den Osterhasen basteln
  • und wackelige Zirkusnummern auf dem Skateboard

Zwei Kinder (du siehst sie auf den Fotos) gehen jeden Tag mit ihrem Papa auf verschiedene Äcker zum Forschen.

Dort findet man zur Zeit viele vorgeschichtliche Scherben und urzeitliche Versteinerungen:

Amoniten, Muscheln, Belemniten, ...

Zuhause waschen und säubern die Jungs ihre Funde sorgfältig.

Vielleicht wär das auch eine Idee für euch?

Das haben wir am 25.3. im Homeoffice gemacht

Heute habe ich jede Menge Fotos für euch.

 

Einige Kinder haben draußen im Garten geholfen.

Ein Kind (du siehst es auf dem Foto) hat eine tolle Bastelarbeit gemacht.

 

Bei zwei Kindern aus unserer Klasse hat die Zahnfee ganz viel zu tun:

Ein Kind schickt ein Foto aus der Abendandacht. Vielleicht möchtest du das mit deiner Familie auch einmal ausprobieren? Die Anleitung steht unter dem Tagesplan vom 25.3.

Gestern haben außerdem ganz viele Kinder in der Küche und im Haushalt geholfen. Bei den Bildern läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Aber seht selbst:

Das haben wir am 24.3. im Homeoffice gemacht

  • Ein Kind hat an nur einem Tag 6 Texte im Antolin gelesen. Superfleißig!
  • Anton und seine kleine Schwester haben mir ein Frühlingslied vorgesungen.
  • Ein Kind (du siehst es auf dem Foto) hat seinem Papa beim Montieren des Gartentürchens geholfen. Außerdem hilft er ganz eifrig beim Holzspalten im Wald. Pass bloß auf, dass du dich nicht dabei verletzt, lieber ...!

Ich habe auch einige Fotos bekommen, auf denen Kinder ihre Zirkuskunststücke vorführen. Von Akrobatik bis zu gefährlichen Tiernummern ist alles dabei. Gut, das letzte Bild hat nicht direkt etwas mit Zirkus zu tun. Ich find es aber sehr schön. Es zeigt mir, dass ihr alle nach draußen geht und die frische Luft genießt. Sehr gut!

Das haben wir am 23.3. im Homeoffice gemacht

Inzwischen bekomme ich ganz viele Nachrichten von euch. Das freut mich sehr. Was sie mir berichtet haben, siehst du unten:

  • Jasmin hat zu Hause gespielt und gebastelt.
  • Niklas G. hat im Garten gespielt und ist Fahrrad gefahren.
  • Zoe B. hat mir ein Video geschickt. Sie ist im Trampolin gesprungen und hat dabei unser Frühlingslied gesungen.
  • Ein Kind (du siehst es unten) hat einen Brief für seine Großeltern geschrieben und ihnen ein Bild gemalt, weil er sie momentan nicht besuchen kann.

Außerdem habe ich gesehen, dass ihr alle unheimlich fleißig lest und die Fragen im Antolin beantwortet.

Allein in den letzten 3 Tagen haben acht Kinder neue Bücher bearbeitet.

Manche davon haben sogar mehrere Texte gelesen.

Ein Kind hat bereits 7 Texte aus unserem Lesebuch bearbeitet.

Insgesamt hat unsere Klasse schon 107 Bücher und Texte gelesen.

Wir haben schon 1544 Punkte gesammelt.

Das finde ich absolut spitze!

Ich bin echt stolz auf euch!

Das haben wir am 20.3. in unserer Freiarbeit gemacht

Heute haben mir viele Kinder im Antolin geschrieben, was sie in ihrer Freiarbeit gemacht haben:

  • Laura hat zweimal den Film von Agent Blitzblank angeschaut. Außerdem hat sie mit Wasserfarben gemalt und ist im Hof Roller gefahren.
  • Hannes hat im Mimi-Lesebuch gelesen. Er war draußen beim Fußballspielen und hat im Hof mit Kreide gemalt.
  • Niclas hat mit seinem Opa im Garten gearbeitet. Mit seiner Mama hat er Memory und Mensch-ärgere-dich-nicht gespielt.
  • Lean hat seinem Papa beim Hausbauen geholfen. Er ist mit seinem Papa Bagger gefahren.
  • Anton hat ganz viel mit seiner Schwester unternommen. Sie haben zusammen Hausaufgaben gemacht, ein Frühlingslied gesungen und ein Frühlingsbild gemalt.
  • Ein Kind (du siehst es auf dem Foto unten) hat das Baumhaus repariert.

Valentin hat mir eine ganze Bastelanleitung geschickt. Die Bilder zeige ich dir unten. Vielleicht hast du Lust zum Nachbasteln.

Das haben wir am 19.3. in unserer Freiarbeit gemacht

Das haben wir am 18.3. in unserer Freiarbeit gemacht

Zum dritten Bild hat mir das Kind noch einen Brief in die Antolin-Postbox geschrieben:

 

"Gestern habe ich geholfen, im Garten einen kaputten Kirschbaum umzumachen. Wir haben ihn mit dem Bulldog umgezogen, mitsamt der Wurzel. Ich habe mit der Fernbedienung die Seilwinde am Bulldog bedient."