Das zweite Schuljahr beginnt

Wohlbehalten und gut erholt kamen wir alle aus den Sommerferien zurück und freuten uns sehr, uns wiederzusehen. Eine wichtige Veränderung hatte sich ergeben. Seit Beginn dieses Schuljahres gehört Frau Röhner zu uns, die mittwochs immer Kunstunterricht und auch sonst viele Dinge mit uns macht.

Das erste Ereignis zum Kennenlernen und sich an die Schule gewöhnen war unser Wandertag zum Müßighof, wo wir richtig Glück mit dem Wetter hatten. 

Zum Glück gab es auf dem Weg zum Müßighof zwei Haltestellen, wo erst mal Fußball gespielt bzw. Pause gemacht werden konnte, bevor am nächsten Spielplatz eine Kletterpause stattfand. Kein Wunder, dass der Hunger am Ziel entsprechend groß war.

Aber dann ging es natürlich ans Erkunden. Frau Rohm und Maya, die sich auf dem Müßighof gut auskennt, gaben uns eine kurze Einweisung, was bei den Tieren  besonders zu beachten war. Dann konnten wir uns alleine umsehen. Es gab ja jede Menge zu entdecken und wir durften sogar mit Frau Rohm in den Stall.

Besonders putzig waren die Alpakas, denen wir uns aber nicht allzu sehr näherten.

Danach besichtigten wir in zwei Gruppen das Bauernmuseum mit interessanten landwirtschaftlichen Geräten und hatten noch viel Spaß im Hof beim Ausprobieren und Nutzen der verschiedensten Spielgeräte.

Auf der Heimfahrt zurück zum Schulhaus waren wir einstimmig der Meinung: Das könnten wir mal wieder machen...