Wanderung über die Vogelinsel

 

An unseren ersten gemeinsamen Wandertag verschlug es uns zur Vogelinsel am schönen Altmühlsee.

 

 

Das Busunternehmen Böhm brachte uns gemeinsam mit den beiden fünften Klassen zum Seezentrum nach Muhr am See. Von dort aus liefen wir den Wanderweg entlang in Richtung Vogelinsel. „Kein Problem!“ – Dachten wir uns, immerhin hatte uns Herr Eischer im Vorfeld versprochen, dass die Strecke nur 500 m lang sei. Doch die Spitzfindigen unter uns und ebenso Frau Brand erkannten schnell – „Das sind keine 500 m, sondern 1,4 Kilometer!“ Doch hielt uns das in keiner Weise auf, denn wir hatten uns unterwegs viel zu erzählen.

 

 

An der Vogelinsel angekommen durften wir in kleineren Gruppen die Insel erkunden. Neben zahlreichen Infoständen des LBV entdeckten wir einige Vögel, Fische, Kühe und sogar Hinweise auf Biber. Ebenso waren noch einige andere vogelkundige Beobachter auf der Insel, die uns so einiges über die Vögel dort erklärten.

 

 

Nach unserem Aufenthalt auf der Vogelinsel wanderten wir alle gemeinsam zurück zum Seezentrum. Dort testeten wir den örtlichen Spielplatz (Testbewertung: gut!) und spielten Fußball und Tischtennis. Kurzerhand entschied sich sogar die Sonne den bewölkten Himmel zu durchbrechen und uns eine letzte Sommerstunde zu schenken! Anschließend wurden wir alle wieder abgeholt.

 

 

Niemand ging verloren, kein Ball landete in der Altmühl und das Wetter war ebenso auf unserer Seite.

 

Da haben wir alles richtig gemacht :)