Berufsorientierungsmaßnahme bei gfi in Weißenburg

 

 

 

Vom 19.02. bis zum 23.02. waren die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse im Rahmen der Berufsorientierung bei gfi in Weißenburg. Hier erhielten sie Einblicke in drei verschiedene  Bereiche: Technik, Wirtschaft und Soziales. Am Montag und Dienstag ging vor allem um die Selbsteinschätzung, um Interessen und Fähigkeiten und um die Fähigkeit, im Team arbeiten zu können. Am Mittwoch lernten die Schüler gruppenweise die drei Bereiche näher kennen. Theoretische Grundlagen wurden vermittelt und praktische Tätigkeiten durchgeführt. Der Donnerstag diente der Vertiefung. Die Technikgruppe stellte unter Anleitung von Herrn Höhn aus Metall einen Handyhalter her. Die Wirtschaftsgruppe unter Anleitung von Frau Neumann hatte die Aufgabe, einen Betrieb und ein entsprechendes Produkt zu präsentieren. Die Gruppe Soziales sorgte unter Anleitung von Frau Löw für das Mittagessen aller Teilnehmer. Es gab eine Suppe, Salat, Pizza und als Nachtisch Tiramisu.  Der Freitag diente dem feedback, wobei sich in den letzten beiden Stunden Azubis aus den drei Bereichen den Fragen der Schülerinnen und Schüler stellten. Alles in allem war diese Woche eine große Bereicherung im Hinblick auf die Berufsfindung unserer Schülerinnen und Schüler.