Wie wir einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten können

Im Rahmen der Bildungsinitiative „Lightcycle Rohstoffwoche“ wurden die 4. und 5. Klässler sowie die 6. und 7. Klässler in zwei Blöcken zu je 90 Minuten sensibilisiert für das Thema Umweltschutz.

 

Herr Geisler, der den langen Weg aus Bochum zu uns nach Gräfensteinberg auf sich genommen hatte, brachte uns sehr anschaulich nahe, was wir alles tun können, um unseren wertvollen Planeten Erde zu schützen. Er hatte Live-Satellitenaufnahmen der Erde für uns dabei und viele Fotos, die seine Berichte sehr gut veranschaulichten und uns auch ganz schön betroffen machten.

 

 

 

 

 

Er machte uns zunächst deutlich, was die Umwelt alles mitmachen muss, damit wir immer wieder die neuesten Handys, Fernseher und Computer kaufen können. In diesen Geräten stecken nämlich sehr viele wertvolle Stoffe, die mit großem Aufwand der Erde entnommen werden, wie z.B. Gold, Silber oder Lithium. Wir können dazu beitragen, diese wertvollen Rohstoffe zu schonen und den umweltschädigenden Abbau einzudämmen, indem wir unsere alten Handys nicht zu Hause sammeln, sondern bei Wertstoffhöfen abgeben, die die Geräte recyclen oder aber wir geben alte Geräte an unsere kleinen Geschwister weiter oder verkaufen sie.

 

 

Ein weiteres großes Problem, das wir auf der Erde haben, ist der immer stärker zunehmende Plastikmüll, der die Ozeane und Strände verschmutzt. Das ist besonders schlimm für Tiere, die sich zum Beispiel in Plastiktüten verfangen oder Kleintiere, die in Plastikteilen aufwachsen und dadurch total verformt groß werden. Wir haben gelernt, dass Plastik auch aus einem knapper werdenden Rohstoff gemacht wird, nämlich Erdöl. Um also unsere Ressourcen auf der Erde nicht weiter zu verringern und um unsere Umwelt zu schonen, sollten wir, soweit es geht, Plastikmüll vermeiden und auf andere Alternativen zurückgreifen.

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss an diesen Workshop ist nun noch ein Besuch der örtlichen Wertstoffhöfe geplant, damit wir sehen können, was hier bei uns vor Ort zum Thema Recycling beigetragen wird.