Im Technikunterricht sollen Möbel für die Schulküche entstehen.

Die 9. Klasse hat sich heuer, im Technikunterricht, an ein großes Projekt gewagt.

In Zusammenarbeit mit dem Schreiner Stefan Knechtlein aus Mitteleschenbach, sollen in mehreren Wochen, neue Tische und Bänke für die Schulküche entstehen.

 

Nach einiger Recherche im Internet, und einigen Beratungen durch den Schreiner, wurde ein Modell ausgewählt, das sich gut verwirklichen lässt.

 

Die nötigen Planungsschritte sollen von den Schülern, so weit wie möglich, selbständig durchgeführt werden.

Bei den praktischen Arbeiten werden sie durch den Schreiner unterstützt.

 

 

Los ging es mit dem Holzzuschnitt in Mitteleschenbach!

In der zweiten Woche wurde in Gräfensteinberg weitergearbeitet.

Hier wurden die Holzteile geschliffen, störende Löcher verkittet und die Stuhlbeine verleimt.

Für die weiteren Verbindungen mussten die Tischbeine genau markiert werden.

 

Und weiter ging es - leider auch wieder mit viel Holz schleifen!

Dieses Mal wurden bereits Löcher für die Verbindungen gebohrt, Kanten abgerundet und wieder die Markierungen für weitere Arbeiten angezeichnet.

Langsam kann man die Form der Bänke schon erkennen!

Die ersten Möbelteile werden jetzt fertig!

Die "Schreiner" der 9. Klasse haben es geschafft - die Möbel sind fertig!

Nach einigen Wochen der "schweren" Arbeit geht das Projekt dem Ende zu. Die Möbel für die Schulküche sind fertig.

Jetzt müssen die Möbel noch in der Schulküche aufgestellt werden......... und natürlich bei einem guten Essen eingeweiht werden.

Dafür werden hoffentlich die Mitschüler sorgen, die das Fach "Soziales" belegt haben.

 

Vielen Dank an alle fleißigen Schüler, die diese, doch sehr umfangreiche Arbeit bewältigt haben.

Auch an unseren Schreiner, der mit sehr viel Geduld die Arbeiten betreut hat. Und seine Werkzeuge jede Woche wieder mit in die Schule gebracht hat.

Und natürlich auch an unsere Putzfrau, die mit richtigen Werkstattbedingungen zu kämpfen hatte.