Wintersporttag an der Mittelschule Absberg-Haundorf

 

Als Herr Weißland vom Bauhof Haundorf der Schulleitung das Angebot unterbreitete, über den Skiclub Obererlbach den dortigen Skilift für einen Wintersporttag zur Verfügung zu stellen, fand er sofort ein offenes Ohr, auch beim Kollegium und den Schülerinnen und Schülern der Mittelschule. Da im Ort am alten Fußballplatz eine Eisfläche bestand, konnte auch Schlittschuhlauf durchgeführt werden. Am Dienstag, den 24.01., kurz nach 9 Uhr brachten 2 Busse die Schülerinnen und Schüler nach Obererlbach, eine Gruppe zur Eisfläche, auf der auch Herr Glotz seine Pirouetten drehte, die Ski- und Snowboardfahrer sowie die Schlittenfahrer zum Skilift, wo Frau Eberle und Herr Eigner im Einsatz waren. Dankenswerterweise half unter anderem Herr Weißland den Schülern beim Benutzen des Skilifts. Damen des Skiclubs boten in der beheizten Skihütte Wienerle und Tee an und es bestand die Möglichkeit, sich aufwärmen zu können. Gerade dieses Angebot wurde gerne angenommen, zumal es an diesem Tag neblig-kalt war und die Wintersonne sich nicht blicken ließ. Als am späten Vormittag auch noch die Schlittschuläufer zum Skihang kamen, war die Skihütte ständig gut besucht und auch die Piste wurde etwas voller. Selbst Herr Beierlein, der Vorsitzende des Skiclubs, kam noch, um sich den Betrieb anzuschauen und mitzuhelfen. Bei diesem bedankte sich Herr Ring im Namen der Schule für das Angebot, nach langer Zeit wieder einen Wintersporttag abhalten zu können, bei der alle Disziplinen durchgeführt werden konnten. Gegen 12.15 Uhr endete der Wintersporttag, der von allen Teilnehmern gerne angenommen wurde.