Schüler sammelten für die „Speis“ in Gunzenhausen

 

Spendenaufrufe sind gerade vor Weihnachten von überall her zu hören: aus Radio und Fernsehen, aus der Zeitung und so weiter.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 9 der Grund- und Mittelschule Absberg-Haundorf fassten sich auch dieses Jahr ein Herz und sammelten wieder für die Speis in Gunzenhausen. Sie unterstützt die bedürftigen Menschen und Familien in unserem unmittelbaren Umfeld. Diese Tatsache, dass es Not und Armut nicht nur in Afrika gibt, überrascht viele Schüler immer wieder. Umso motivierter schleppten die Kinder und Jugendlichen – ob groß oder klein – meist unter größtem Kraftaufwand haltbare Lebensmittel aller Art in die Schule, um diesen Menschen zu helfen. Mit großen Augen bewunderten wir gemeinsam die täglich anwachsenden Berge von Spenden in den Klassenzimmern. Erst rechtsprachlos waren alle, als alle zusammengekommenen Lebensmittel zum Abtransport zusammengestellt wurden. Es war schon erstaunlich, was sie da erreicht hatten.

 

Mit zwei hochbeladenen Autos fuhren Birgit Kleemann, Pia König und Karin

Müller-Unger vom Elternbeirat alle Spenden nach Gunzenhausen.

 

Allen Spenderinnen und Spendern nochmals ein

 

herzliches DANKESCHÖN für die enorme

 

Unterstützung!